Weihnachten.

Weihnachten

Da nun das Weihnachtsfest und das Jahresende naht, stellten wir uns die Frage, was wir denn zu Weihnachten häkeln könnten? Die erste Idee war, weihnachtliche Hogoshys zu häkeln. Das geht natürlich, aber nach einem kurzen Brainstorming sind wir auf Christbaumschmuck gekommen. Was gibt es schöneres, als einen kompletten Christbaum mit gehäkeltem Schmuck auszustatten? Die Vorteile des gehäkelten Christbaumschmucks sind unübersehbar, er ist unzerbrechlich! Christbaumkugeln aus Glas sind sehr filigran und zerbrechlich. Wenn man Haustiere hat, kennt man das, einmal nicht aufgepasst, schon liegen die Scherben überall. Mit unserem Christbaumschmuck passiert das nicht. Damit der Christbaum auch festlich aussieht haben wir für unsere Kreationen Effektgarn (Effektgarn Madeira Nora) verwendet. In diesem Garn sind Metallfäden verarbeitet die den Glitzereffekt erzeugen. Gut es ist ein gewisser Zeitaufwand notwendig, wenn man einen großen Baum zu schmücken hat, aber wer sagt denn, dass Du alleine alles häkeln musst? Wir haben unser Häkelspiel auch darauf hin entworfen, dass man spielerisch zusammen häkelt und dabei im geselligen Beisammensein, ganz nebenbei auch noch einen individuellen Christbaumschmuck erstellt. Wenn Du also nicht alles alleine häkeln möchtest, dann lade Deine Freunde zu einer Christbaumschmuckhäkelparty ein!

Auf der Website "Spielerisch Häkeln" findest Du nähere Infos über das Häkelspiel.

Marion & Manfred

Weihnachtsschmuck

Wikipedia Artikel

Webshop

Werbung

Werbung